CDU Hamm gratuliert Armin Laschet zur Wahl zum Bundesvorsitzenden

CDU-Kreisvorsitzender Arnd Hilwig hat dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet zur Wahl zum Vorsitzenden der CDU Deutschlands gratuliert. Laschet war beim ersten digitalen Wahlparteitag einer Partei in Deutschland in einer Stichwahl gegen Friedrich Merz zum Bundesvorsitzenden gewählt worden. “Ich bin sehr froh über den Wahlausgang und habe ihm mit einem herzlichen Glückauf gratuliert”, sagte der Hammer CDU-Kreisvorsitzende Arnd Hilwig. “Mit einem sehr souveränen Auftritt hat Armin Laschet auch einige Unentschlossene noch von sich überzeugen können”, sagte Hilwig. Bei vielen Hammern sei Laschet aber auch bei seinem Besuch im Kommunalwahlkampf im Kurpark im September letzten Jahres sehr gut angekommen.

Parteitag im Home-Office
Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie fand der Wahlparteitag komplett digital statt. “Das war ein Parteitag im Home-Office”, so Hilwig. Am Computer bzw. am Notebook nahmen die drei Hammer Delegierten Arnd Hilwig, Vera Dunkel-Gierse und der ehemalige Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann von zu Hause aus an der Diskussion, den Abstimmungen und Wahlen teil. “Das hat alles gut geklappt”, konnte Hilwig berichten. “Das muss man sich ein bisschen so vorstellen wie die Abgabe der Einkommenssteuererklärung über Elster”, beschreibt der CDU-Mann das Verfahren. Zur verbindlichen Bestätigung mussten die Stimmzettel per Briefwahl nach Berlin geschickt werden. “Meine Unterlagen sind schon im Briefkasten, das Ergebnis wird kommenden Freitag vorliegen”, so Hilwig.

Kanzler-Kandidat Ende März
Der Kanzler-Kandidat von CDU und CSU werde Ende März vorgeschlagen. Dazu erwarte man einen gemeinsamen Vorschlag vom CDU-Vorsitzenden Armin Laschet und CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder. “Wir haben in der Union gleich mehrere geeignete Bewerber, das ist eine gute Ausgangslage”, sagt Hilwig.

 

X