CDU startet Initiative für den Höveler Wochenmarkt

Der Wochenmarkt direkt hinter dem Bockum-Höveler Rathaus ist für die CDU ein wichtiger Bestandteil des Lebens in Bockum-Hövel. „Der Wochenmarkt ist für viele Bürger ein Versogungsmarkt auf dem sie sich mit regionalen und frischen Produkten eindecken können“, erklärt Ratsfrau Vera Dunkel-Gierse. Darüber hinaus, so Dunkel-Gierse weiter, werde der Wochenmarkt in der Bevölkerung geschätzt und gut angenommen. Daher sei es umso wichtiger, dass dieser nicht aus den Augen gelassen, sondern an seiner Verbesserung gearbeitet wird. „Wir haben festgestellt, dass die Attraktivität des Marktes über die letzten Jahre zurückgegangen ist und auch das Angebot, welches derzeit vorhanden ist, hat sich ebenfalls geändert“, erklärt der Bockum-Höveler Ratsherr Maximilian Weißenberg den Grund für den Antrag in der letzten Bezirksvertretersitzung. „Für die Zukunft ist zu befürchten, dass sich diese Entwicklung weiter fortsetzt. Nur Textilien, Schuhe und Kleinzeug sind auf Dauer nicht ansprechend“, ist sich Weißenberg sicher. Die CDU-Fraktion beabsichtigt die Verwaltung zeitnah mit einer Befragung der Marktbeschicker zu beauftragen. Dadurch solle vor allem die Ist-Situation ermittelt werden, aber auch Anregungen eingefangen werden, die zur Verbesserung des Wochenmarktes beitragen können.

Auf der Bezirksvertretersitzung am 31. August wurde der Antrag der CDU einstimmig angenommen. Ergänzt wurde der Antrag noch auf Initiative von David Seegert (Die Linke), der darum bat, die Möglichkeit eines Abend-/Feierabendmarktes zu prüfen. Derzeit findet der Wochenmarkt mittwochs und freitags jeweils von 8:00 bis 12:30 Uhr statt.

X