Mit dem Rad und auf Abstand durch Westtünnen.

CDU-Bezirksfraktion informiert sich „Vor Ort“ – vom Dorfplatz zum Hochzeitswald.

Startplatz einer informativen Fahrradfahrt der CDU-Vertreter durch das Dorf war das Westtünner Zentrum, der Dorfplatz. Fraktionsvorsitzende Heinrich Saarbeck, sein Vertreter Markus Stephan-Harkebusch, die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Claudia Breer und die CDU-Ratsfrau Petra Klatt hatten sich auf den Weg gemacht, um Bürgerhinweise und Anregungen vor Ort in Augenschein zu nehmen. Schon am Dorfplatz musste der Bleistift gezückt werden. Die CDU-Bezirksfraktion hatte bereits in der Wahlperiode 2014-2020 angeregt, die Eckbeete in Ordnung zu bringen (Befestigung beispielsweise der Randsteine) und neu zu bepflanzen sowie an der Südspitze des Platzes einen dort dringend benötigten zusätzlichen Abfallbehälter aufzustellen. Auch die Überarbeitung des gesamten Platzes und das erneute Einsäen des Blühstreifens ist aktuell nicht erkennbar. Eine Sachstandsanfrage zu dieser Thematik wird in die nächste BV-Sitzung eingebracht.

Der nächste Besichtigungspunkt war dann die Verdistraße. Dort war man sich schnell einig, dass sich der Grünstreifen zwischen der Straße und dem neuen Regenrückhaltebecken gut für die Anlage einer Streuobstwiese eignen würde. Gute und innovative urbane Konzepte, wie z. B. „Essbare Stadt“, geben Anregung für solche Vorhaben und sollten nach Möglichkeit schnell umgesetzt werden. Das Flair unseres stark landwirtschaftlich geprägten Stadtteils würde durch eine solche Aktion nach Meinung der CDU-Fraktionsspitze stark aufgewertet werden. Ein erster Vorschlag, der würdig ist, in der Zukunft erweitert und ausgebaut zu werden.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Als Letztes fand sich die kleine Fraktions -Reisegruppe am Standort der Erweiterungsfläche des Hammer Hochzeitswaldes ein. Die neue Fläche liegt im Bereich der Forstlandwehr, Pappelallee und des Caldenhofer Weges.Eine langjährige Forderung der CDU-Bezirksfraktionzur Aufforstung und  Erweiterung unserer Waldflächen wird damit in unserem schönen Stadtbezirk auf eine spannende und sinnvolle Art umgesetzt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Eine Aktion der CDU des Stadtbezirks zum ständigen Thema und Bemühen: Wohn- und Aufenthaltswert des Bezirks zu erhöhen.

 

 

 

 

 

 

 

X