Neue junge Mannschaft um Jürgen Lining führt die CDU Hamm-Süden

Peter Raszka: „Wir können auf gelungene Investitionen blicken”

 

Unter Beachtung der strengen Hygieneregeln führte der CDU-Ortsverband Süden jetzt seine Jahreshauptversammlung durch. Die Wahl der Vertreter unter anderem für die Aufstellung des Bundestagskandidaten erforderte eine Präsenzveranstaltung, wozu die CDU ins Südener Schützenhaus geladen hatte.

Der Vorsitzende Peter Raszka berichtete in gebotener Kürze über die politische Arbeit der vergangenen zwei Jahre. „Wir haben wichtige Maßnahmen auf den Weg gebracht und können heute auf gelungene Investitionen im Hammer Süden blicken. Das ehemalige Cromwell-Gelände ist bebaut. Der Tierpark wurde und wird mit Millionenbeträgen modernisiert und erweitert, die Östingstraße ist erneuert, an der Grünstraße wie auch auf der Goethestraße entstanden neue attraktive Häuser der HGB“, sagte Raszka.

Als nächste vordringliche Aufgabe sieht Raszka die Erneuerung der Straßenoberflächen, etwa auf dem Hellweg. Auf die Kommunalwahl zurückblickend stellte Raszka fest, dass sich die CDU ein besseres Ergebnis erhofft habe. „Die neue CDU-Fraktion mit ihren jüngeren, engagierten Mitgliedern in der Bezirksvertretung lassen uns jedoch hoffnungsvoll in die Zukunft blicken“, betonte Raszka, der ebenso wie Anita Heinemann einen Wahlkreis im Hammer Süden für die CDU gewinnen konnte.

Die Versammlung dankte Peter Raszka für seinen Einsatz für den Hammer Süden und für den Ortsverband, den er seit 2006 als Vorsitzender geführt hat. „Nun ist es Zeit, die Arbeit in jüngere Hände zu legen“, sagte Raszka und schlug als neuen Vorsitzenden den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Lining vor. Der 47-jährige Realschullehrer wurde sodann von allen 26 Versammlungsteilnehmern gewählt.

Als Stellvertretende Vorsitzende wurden Annabell Kovacs und Robert Ciszewski in ihren Ämtern bestätigt. Als weiterer, neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Frederik Müller gewählt. Erneut als Schriftführerin gewählt wurde Anita Heinemann. Neu in den Vorstand gewählt wurden Sarah Hesse als stellvertretende Schriftführerin und Peter Körtling als Mitgliederbeauftragter.

Als weitere Mitglieder machen Torsten Nettebrock-Krings, Dörthe Seidensticker, Heike Hegemann, Heinrich Nettebrock, Ingeborg Steimann-Meynen, Markus Lahrmann, Attila Pap, Yüksel Tirgil, Jürgen Verstegen, Horst Liewer, Ingeborg Holsträter und Sven Leufen den Vorstand komplett.

Raszka gratulierte den Gewählten und sagte dem neuen Vorstand seine weitere Unterstützung als Ratsmitglied für den Hammer Süden zu: „Die Verjüngung des Vorstands ist geglückt und ich freue mich auf unser gemeinsames Engagement für unseren lebenswerten Stadtteil.“

Als Vertreter zur Aufstellungsversammlung des CDU-Bundestagskandidaten am 14. April wurden Peter Raszka, Anita Heinemann und Jürgen Lining bestimmt.

Der Kreis- und Fraktionsvorsitzende der CDU Hamm Arnd Hilwig informierte die Versammlung über die kommunalen Entwicklungen in Hamm und über die Herausforderungen der CDU vor der Bundestagswahl. Dabei ging er auch auf seine Gründe und Ziele ein, die ihn zur Kandidatur für den Bundestagswahlkreis Hamm – Unna II motiviert hätten. „Ich bin überzeugt, dass ich mit meiner langjährigen politischen Erfahrung sowie mit meinen Netzwerken aus beruflicher und ehrenamtlicher Arbeit unseren Städten im Wahlkreis dienen kann, sagte Hilwig.“ Scharfe Kritik übte der Volljurist und Hochschuldozent an dem Verhalten der Abgeordneten, die ihr Mandat in der Krise zur persönlichen wirtschaftlichen Bereicherung missbraucht hätten. „Diese Abgeordneten haben unserer Demokratie und der Union schweren Schaden zugefügt. Ihr Verhalten ist unentschuldbar und beschämend“, sagte Hilwig.

Die Versammlung sagte Hilwig die volle Unterstützung bei seiner Kandidatur zur Bundestagswahl zu. „Dein Engagement für Hamm hat uns überzeugt, dass du dich auch in Berlin für unsere Stadt und den Wahlkreis zerreißen wirst. Deshalb bist du für uns der ideale Kandidat, der sich unserer uneingeschränkten Unterstützung sicher sein kann“, betonte der neue Vorsitzende Jürgen Lining in seinem Schlusswort.

Zum Foto (CDU, Thies): Jürgen Lining (im Bild rechts) folgt Peter Raszka als Ortsverbandsvorsitzender der CDU Hamm-Süden

X