Hilwig: „Wir gestalten Hamm für alle Generationen!”

Arnd Hilwig

Ein umfangreiches Antragspaket hat die CDU-Ratsfraktion für die anstehenden Beratungen des städtischen Haushalts 2021 eingebracht. „Wir gestalten Hamm für alle Generationen. Mit diesem grundsätzlichen Kurs wollen wir den in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg eingeschlagenen Weg konsequent weiter fortführen“, erläutert der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Arnd Hilwig, das strategische Ziel.

Bäder-Bereich: Die Teilhabe von älteren Menschen ist der CDU genauso bedeutsam wie das Wohl unserer Kinder. „In etlichen Bereichen gibt es sogar Schnittstellen. Beispielsweise ist das Thema ‚Schwimmen‘ für Kinder genauso wichtig wie für ältere Generationen. Das zeigen auch die statistischen Zahlen des ,Maximare‘, wo Großteile der Besucher über 60 Jahre sind. Nicht ohne Grund haben wir das Gesundheitscenter Bad Hamm genau dort angesiedelt“, erklärt der Fraktionsvorsitzende zu dem CDU-Antrag, an der Familienoase in Dasbeck ein zusätzliches Außenbecken einzurichten. „Das Becken kann für zusätzliche Schwimmkurse genauso wichtig sein wie für die Wassergymnastik.“ Damit könnte der Bäderbetrieb am Standort durch ein breiteres Angebot gestärkt werden.

Offene Ganztagsschulen: Für die verbesserte Betreuung in der Offenen Ganztagsschule setzt sich die CDU mit ihrer Initiative für verbindliche Vorgaben ein. „Nachdem wir bereits in der Vergangenheit für bessere Raumkonzepte gesorgt haben, ist es uns ein Anliegen, dass auch inhaltlich die Qualität stimmt“, begründet Hilwig. Dabei habe er die Hausaufgabenbetreuung und die Zusammenarbeit mit weiteren Kooperationspartnern genauso vor Augen wie die Möglichkeiten zur Fortbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Spielräume: „Spielträume brauchen Spielräume“, findet der CDU-Fraktionsvorsitzende und stellt damit den Antrag vor, mit dem im gesamten Stadtgebiet die Spielräume neu geplant werden sollen. „Wir wollen als CDU damit den unterschiedlichen Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen in allen Altersstufen gerecht werden“, ergänzt die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Fraktion, Judith Schwienhorst.

Ältere Generation: Die ältere Generation hat die CDU mit ihrem Antrag zur Stärkung der Quartiersarbeit im Blick. „Das Konzept Älterwerden in Hamm ist uns als CDU immer eine Herzensangelegenheit gewesen“, sagt Hilwig. „Daher wollen wir, dass in den Quartieren zusätzliche Sachmittel in Höhe von 4.000 Euro jeweils zur Verfügung stehen, um mehr Angebote realisieren zu können.“ Gerade während der schwierigen Zeit der Corona-Maßnahmen habe sich gezeigt, wie wertvoll die Quartiersarbeit vor Ort ist. Das wolle die CDU gezielt unterstützen.

Hamm-Tag: In Zukunft sollen alle Generationen zusammen feiern. „Dazu schlagen wir einen Hamm-Tag in der Innenstadt vor“, sagt Hilwig. Der Hamm-Tag soll als großes Stadtfest im regelmäßigen Turnus mit einem jeweils neuen Schwerpunkt stattfinden. Zentraler Veranstaltungsort mit Bühnen sowie Unterhaltungs- und Informationsbereichen soll der Marktplatz rund um die Pauluskirche sein. Durch die Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag will die CDU zugleich den stationären Einzelhandel stärken.

Verbindung Innenstadt-Hammer Westen: Ein weiteres vorrangiges Projekt ist für die CDU die Überwindung der optischen Trennung durch den Bahnkörper im Bereich Neue Bahnhofstraße – Wilhelmstraße. Die angestrebte bessere Verbindung zwischen Innenstadt und Hammer Westen soll durch einen Gestaltungswettbewerb geschaffen werden. Dazu Arnd Hilwig: „Wir wollen mehr Licht, eine optische Aufwertung gerade im Bereich der Bahnunterführung. Das wäre auch ein Beitrag zu mehr Sicherheit im öffentlichen Raum.“

 

Die Initiativen der CDU zum Hamm-Haushalt 2021 (siehe Verlinkung zu Vorlagen (PDF)):

 

  • Sächliche und inhaltliche Ergänzung des Distanzunterrichts um den Fachbereich Schulsozialarbeit: Ausstattung der Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit digitalen Endgeräten – Antrag_0037_21

 

  • Erstellung eines Spielraumentwicklungsplans für die Stadt Hamm – Antrag_0120_21

 

  • Stärkung der Quartiersarbeit – Handlungskonzept „Älterwerden in Hamm“ – Antrag_0143_21

 

 

  • Verbindung zwischen Innenstadt und Hammer Westen gestalten – Antrag_0156_21

 

  • Standardisierung Offener Ganztags-Angebote; Verbesserung Kommunikationsstrukturen – Anfrage_0061_21

 

  • Schwimmflächen vergrößern, Außenbecken an der Familien-Oase Heessen bauen – Antrag_0158_21

X